Wappen Bellmund

Bellmund

Gemeindeverwaltung
Hohlenweg 3, 2564 Bellmund
032 333 70 90
E-Mail

Montag

geschlossen

13.30 - 17.00

Dienstag

08.00 - 11.30

13.30 - 18.00

Mittwoch

08.00 - 11.30

geschlossen

Donnerstag

08.00 - 11.30

geschlossen

Freitag

08.00 - 15.00

durchgehend

 
Gemeinde Bellmund
Gemeinde Bellmund
Verwaltung
Verwaltung
Schule
Schule
 
 

Abfälle

Textfilter:
Sammelstellen:
  • IconAltkleider und Textilien

    Zu den separaten gesammelten Textilien zählen tragbare Kleider und Schuhe, Vorhänge, Tischtücher und Bettwäsche. Kaputte und stark verschmutze Schuhe und Textilien gehören in den Kehricht. Brauchbare Kleidung und Schuhe können auch via Kleiderbörse weitergegeben werden.

    Altkleider ud Textilien können jeweils auch an den publizierten Sammelaktionen der Hilfswerke abgegeben werden.

  • IconAltmetall

    Nicht abgegeben werden dürfen: Alte Pneus, Computer, Unterhaltungs-Elektronik, Kühlschränke und Tiefkühltruhen sowie Kunststoffe.

    Bei der Gemeindesammelstelle können Sie Stahlblech (Konservendosen, Deckel von Konservengläsern usw.) entsorgen. Von Plastik jeglicher Art befreit.

    Direktlieferung zur Müve- Seeland AG, Biel ist möglich.

    Die Altmetallsammlung findet beim Schulhaus-Parkplatz, Bellmund um 15.00 – 17.30 Uhr statt. Die Altmetallsammlung findet zweimal pro Jahr statt.

    Die genauen Daten können dem Abfallkalander der Gemeinde entnommen werden.

  • IconAltöl

    Speiseöl (Öle und Fette tierischer oder pflanzlicher Herkunft), Mineralöl (Motoren- und Getriebeöl), chemische Fette. Keine Lösungsmittel.

    Altöl darf auf keinen Fall über die Kanalisation entsorgt werden!

  • IconAltpneus

    Pneus müssen einem Hersteller oder Händler der entsprechenden Marke zurückgebracht werden. Bei gleichzeitigem Kauf neuer Reifen, müssen die Händler Pneus jeder Marke zurücknehmen.

    Ohne Felgen. Fahrrad- und Mofareifen mit dem Hauskehricht entsorgen

    Rücknahmepflicht der Verkaufstellen.

  • IconAluminium und Weissblech

    Sammlung für Aluminium und Weissblech wie beispielsweise, Tiernahrungsschalen, Tuben, Büchsen. Eine Dosenpresse ist vorhanden.

    Für Aluminium-Getränkedosen bieten auch Verkaufsläden Sammelstellen an. Nicht in die Alu-Sammlung gehören Vebundpackungen wie Tiernahrungsbeutel, Folien oder Kaffeekapseln.

  • IconBatterien

    Batterien und Knopfzellen aus Radios, Fotoapperaten, Armbanduhren, Spielzeug usw. müssen an den Sammelstellen der Verkaufsgeschäfte oder bei der Gemeindesammelstelle zurückgegeben werden. Die Rücknahme ist kostenlos und ohne Kaufverpflichtung.

    Akkumulatoren bis 5 kg (z.B. "Autobatterien") muss der Fachhandel gratis zurücknehemen.

  • IconElektronik und Kühlgeräte

    Alle elektrischen und elektronischen Geräte samt Zubehör können an den Verkaufsstellen gleichartiger Geräte kostenlos zurückgegeben werden, auch ohne Neukauf und unabhängig der Marke.

  • IconEntladungslampen

    Entladungslampen (Leuchtstofflampen, Leuchtstoffröhren, Fluoreszenzlampen, Energiesparlampen, Quecksilber-/Natriumdampflampen, LED-Lampen) zählen zum Sonderabfall

    Bitte immer unzerbrochen zurückbringen, da sonst giftige Gase austreten. Herkömmliche Glühlampen gehören in den Kehricht.

    Können kostenlos bei den Verkaufsstellen zurückgebracht werden.

  • IconGlas

    Verpackungsglas ohne Fremdmaterialien. Nicht in die Glassammlung, sondern zu den mineralischen Abfällen gehören Fenster, Spiegel, Autoscheiben, Ton, Keramik, Porzellan.

    Es ist keine Trennung nach Glasfarben erforderlich.

  • IconGrüngut

    Angenommen werden: alle organischen und pflanzlichen Gartenabfälle, Laub-, Baum- und Heckenschnitt, Rüst-, Gemüse- und Obstabfälle, Eierschalen, Kleintiermist.

    Nicht angenommen werden: Katzenstreu, Glasscherben, Tierkadaver, Steine, Keramik, Plastik, Gummi, Textilien, Fleischreste, gekochte Speisereste und Federn.

    Abfälle aus der Küche oder dem Garten sollen möglichst vor Ort kompostiert werden. Wo dies nicht möglich ist, ist das Grüngut in gebührenpflichtigen Grüncontainer oder gebündelt bereitzustellen.

    April bis November alle 2 Wochen Mittwochs, Dezember bis März jeweils einmal im Monat.

    Die genauen Daten können dem Abfallkalender der Gemeinde entnommen werden.

    Sammlung durch: Marti Logistik AG, Kallnach

    Tel. 032 391 77 77

  • IconHauskehricht

    Brennbare, nicht wieder verwertbare Siedlungsabfälle wie Kunststoff, Holz, Verbundverpackungen, Windeln, Tiernahrungsbeutel, Glühbirnen usw. werden mit der Kehrichtabfuhr entsorgt.

    Der Hauskehricht ist gebührenpflichtig. Er ist in fest verschnürten Kehrichtsäcken zu höchstens 20kg Gewicht pro Sack bereitzustellen.

    Die Sammlung findet von Haus zu Haus statt am:

    Bellmund & St. Niklaus: jeweils Montag

    Ipsach: jeweils Donnerstag

    Port Bellevueweg/Lindenweg: jeweils Montag

    Sammlung durch: Stadt Biel, Strasseninspektorat,

    Tel. 032 326 29 17

     

  • IconKaffeekapseln aus Aluminium

    Für Kaffeekapseln aus Aluminium z.B. Nespressokapseln.

    Nicht in die Sammelstelle gehören Kaffeekapseln aus Kunststoff oder Verbundmaterial.

  • IconKarton

    Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie Schachteln, Früchte- und Gemüsekartons usw.

    Nicht angenommen werden:

    Kartonschachteln mit Füllstoffen wie Sagex, Papierschnitzel, Waschmittelkartonboxen. Ab 07.45 Uhr steht die Pressmulde vor dem Gemeindehaus bereit. Deponieren Sie Ihren Karton selbständig im bereitgestellten Container. Der Container wird am Dienstagmorgen, 10.30 Uhr abgeholt.

    Die Kartonsammlung findet viermal pro Jahr statt.

    Die genauen Daten können dem Abfallkalander der Gemeinde entnommen werden.

  • IconPapier

    Zeitungen, Zeitschriften, Taschenbücher, Bücherseiten ohne Einband, Telefonbücher, Prospekte ohne Beschichtung. Karton werden separat gesammelt. Nicht in die Separatsammlung, sondern in den Kehricht gehören Hygienepapier, Papierservietten, Haushaltspapier und Windeln.

    Bitte gut gebündelt und gut sichtbar bereitstellen. Kleine Bündel machen. Keine Papiertragetaschen.

    Die Papiersammlung findet viermal pro Jahr statt.

    Die genauen Daten können dem Abfallkalander der Gemeinde entnommen werden

  • IconPET-Flaschen

    PET-Getränkeflaschen gehören zurück zu den Verkaufsstellen oder können bei der Gemeindesammelstelle entsorgt werden.

    Wir bitten Sie, die Getränkeflaschen zusammengedrückt zu entsorgen. Falls PET-Flaschen Rückstände von Essig, Öl, Shampo, Putzmittel o.ä. enthalten, sind sie mit dem Kehricht zu entsorgen.

  • IconSagex, Styropor

    Sperriges Verpackungsmaterial aus EPS (Sagex, Styropor usw.), welches nicht in einen 35 Liter-Kehrichtsack passt, kann gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen oder später dahin zurückgebracht werden.

  • IconSonderabfälle (Chemikalien)

    Kleinmengen an Sonderabfällen aus Haushalten wie Farben, Lacke, Lösungsmittel, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel (allg. Produkte mit einem Gefahrensymbol) und Quecksilberthermometer können unabhängig von einem Neukauf gratis an den Verkaufsstellen der entsprechenden Produkte zurückgegeben werden.

    Die Sonderabfallsammlung findet beim Schulhaus-Parkplatz, Bellmund um 8.30 – 10.00 Uhr statt.

    Die  Sonderabfallsammlung findet einmal jährlich statt.

    Das genaue Datum kann dem Abfallkalender der Gemeinde entnommen werden.

  • IconSperrgut/Holz

    Sperrige Gegenstände wie Skis, Klavier, Möbel und Teppiche können bei gleichzeitigem Kauf vergleichbarer Waren an den Verkaufsstellen zur Entsorgung abgegeben werden. Der Handel kann dafür Entgeld verlangen.

    Ohne Neukauf bestehet keine Rücknahmepflicht. Sperrgut, gestrichenes oder behandeltes Holz kann der Kehrrichtabfuhr mitgegeben werden.

    1 Vignette für 60lt Sack

    2 Vignetten für 110 Lt Sack

    250 Lt Kleinsperrgut oder max. 100x50x50 cm, max. 18 kg

     

    Die Sammlung findet statt am:

    Bellmund&St. Niklaus: jeweils Montag

    Ipsach: jeweils Donnerstag

    Port Bellevueweg/Lindenweg: jeweils Montag

    Sammlung durch: Stadt Biel, Strasseninspektorat,

    Tel. 032 326 29 17

  • IconTierkadaver

    Tote Tiere, Fleischabfälle (Innereien, Knochen, Fett) und Schlachtnebenprodukte (Häute, Borsten, Federn) gehören in die Sammelstelle nach Lyss.

    Eigener Transport nach Lyss oder bei Tierkadavern über 200 kg Abholdienst der GZM, Lyss,

    Telefon: 032 387 47 47

    Pikett: 032 384 33 33

    Kleintierkadaver bis max. 200 kg müssen in die Tierköpersammelstelle Lyss, Industriering 28, 3250 Lyss entsorgt werden. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Veranstaltungen

RSS
Termine eintragen

Kontakt

 
 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.